Rufen Sie uns an: +43 (0) 662/20 2010-0

Herzlich willkommen | Anmelden

Geschäfts- und Lieferbedingungen

1.) Auftragserteilung – Vertragsabschluss
1a)Aufträge werden postalisch, telefonisch, per Fax, via Mail oder online entgegengenommen.
1b)Nach der Beauftragung erhält der Auftraggeber eine schriftliche Bestätigung seines Abo- Profils (Objektauswahl, Stadien, Bauarten etc.), in dem Liefermodus und Umfang detailliert festgehalten sind; gleichzeitig mit dieser Auftragsbestätigung erhält der Auftraggeber eine Kopie dieser Geschäfts- und Lieferbedingungen. Ebenso enthalten in der Auftragsbestätigung sind die Abo- Varianten (von 1 bis 12 Monate oder auf unbestimmten Zeitraum) und die verschiedensten Kündigungsmodalitäten.
1c)Der Auftraggeber verpflichtet sich, die schriftlichen Angaben der Auftragsbestätigung zu überprüfen und bei Abweichungen „Infoteam“ umgehend zu kontaktieren.

2.) Beginn und Änderungen des Auftrages
2a)Die Dauer des Bezuges wird variabel festgelegt und hat verschiedenste Kündigungsmöglichkeiten.
2b)Änderungen der Lieferform müssen schriftlich erfolgen.
2c)Der Auftraggeber erhält bei allen Änderungen eine schriftliche Bestätigung von „Infoteam“

3.) Reklamation – Gewährleistung
3a)Wir garantieren fehlerfreie Informationen.
3b)Sollten wesentliche Teile einer Information dennoch nicht stimmen, wird diese (nach Rücksendung an uns) vergütet. Diese Gewährleistung gilt 14 Tage ab Lieferdatum.
3c)Für verloren gegangene Lieferungen auf dem Post,- Mail oder Faxweg übernimmt „Infoteam“ keine Haftung. Verlorengegangene Informationen können kostenpflichtig nachproduziert und geliefert werden.
3d)Bei gekauften oder gemieteten Adressen vergüten wir bei etwaigen Retouren (verzogen, verstorben usw.) den Adresspreis, wenn uns diese übermittelt werden. Packagekosten werden nicht rückvergütet.

4.) Lieferung
4a)Die Lieferung erfolgt in der Regel monatlich (am Ende eines jeden Monats).
4b)Andere Lieferfrequenzen müssen gesondert schriftlich in der Auftragsbestätigung festgelegt werden.

5.) Im Sinne des Urheberrechtes dürfen die Informationen nur von Kunden genutzt werden. Selbstverständlich können die Informationen an eigenen Filialen oder Vertriebspartner weitergegeben werden. Andere Vereinbarungen müssen gesondert schriftlich festgelegt werden.

6.) Preise und Zahlungsmodalitäten
6a)Es gelten die zum Zeitpunkt der Auftragserteilung gültigen Preise (laut Preisliste bzw. Angebot) als vereinbart.
6b)Die Verrechnungsperiode ist üblicherweise monatlich – immer am Monatsende für die Leistungen des aktuellen Monats.
6c)Änderungen bleiben vorbehalten und werden mit einer Frist von 4 Wochen nach Bekanntgabe wirksam.
6d)Etwaige Gutschriften werden bei der nächsten Monatsabrechnung von der Informationsstückzahl abgezogen und berücksichtigt.
6e)Die Rechnung ist sofort ohne Abzug bei Erhalt fällig.
6f)Bei Erteilung eines Abbuchungsauftrages werden 3 % Skonto abgezogen.

9.) Vertraulichkeit
Anfragen, Aufträge und Abo-Profile des Auftraggebers werden im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten vertraulich behandelt.

10.) Gerichtsstand
10a)Für das vorliegende Vertragsverhältnis gilt ausschließlich das Recht der Republik Österreich, mit Ausschluss der Verweisungsnormen.
10b) Ausschließlicher Gerichtsstand ist Hallein.

11.) Schlussbestimmungen
Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit des Vertrages nicht berührt. Die Vertragsparteien verpflichten sich, eine dadurch entstandene Lücke durch eine Regelung auszufüllen, die dem wirtschaftlich gewollten Sinn und Zweck der Bestimmung und des Vertrages möglichst nahe kommt.